Messtechnik für Druckplatten


X-Rite PlateScope 

Das Plattenmesssystem X-Rite PlateScope bietet eine umfassende Prozesssteuerungslösung für Druckplatten und lässt Sie so die Kontrolle über
Ihre Plattenübernehmen. PlateScope ist in der Lage, auch Druckplattentypen mit niedrigem Kontrast sowie chemiefreie bzw. prozesslose Platten (u.a. Kodak Thermal Direct) messen. Mit dem zum Patent angemeldeten, spektralen Beleuchtungssystem haben Sie auf dem hochauflösenden Videofarbdisplay des Xrite PlateScope immer den Überblick über den auf der Platte gemessenen Ort.

Das Xrite PlateScope unterstützt aller aktuellen Rastertechnologien wie AM-, FM-, XM- und hybride Raster, die herausragende Messgenauigkeit beträgt +/- 0,5% im gesamten Messbereich von 2%-98%.
Im Lieferumfang enthaltene ist die QC Plate Software. Mit dieser Software lassen sich die einzelnen Komponenten der Prozesskette wie

  • Plattenbelichter
  • Platten
  • Druckmaschine
  • Papierarten

profilieren, so dass automatisch die korrekten Zuwachskurven und Qualitätsprüfungen für die Platten erzeugt werden. Damit bietet das Xrite PlateScope die Grundlage für zukünftige Branchenlösungen.

Mit dem Xrite PlateScope verringern Sie Makulatur, indem Sie dafür sorgen, dass Ihre Platten von Anfang an korrekt sind - und dass Job für Job. Es bietet Ihnen die Präzision, Zuverlässigkeit und Beständigkeit, die Sie brauchen, um Ihrem Unternehmen einen entscheidenden Vorteil in punkto Qualität und Kundenzufriedenheit zu geben.

Weitere Informationen (PDF-Format, 441 KB)


Techkon SpectroPlate

 

Die Messung der richtigen Punktübertragung auf der Druckplatte ist ein wichtiger Bestandteil einer umfassenden Prozesskontrolle. Doch Messungen sind nur sinnvoll, wenn sie mit dem richtigen Messverfahren durchgeführt werden! Mittlerweile haben sich für die Druckplattenmessung die Verfahren der mikroskopischen Bildaufnahme und Analyse durchgesetzt.

Das TECHKON SpectroPlate vereint alle Vorzüge dieser modernen Messtechnologie in einem kompakten, mobilen Handmessgerät. SpectroPlate kennt keine Einschränkungen bezüglich der zu analysierenden Rasterform oder -größe. Ob FM-, AM- oder Hybridraster. Auf Grund der exzellenten Bildqualität und der ausgeklügelten Grafikberechnungen meistert das Messgerät die präzise Auswertung jeder Rastertechnologie. Durch die spektral breitbandige Probenbeleuchtung und eine dynamische Farbanalyse werden auch Plattenmaterialien und -oberflächen verschiedenster Farben und Beschichtungen zuverlässig erfasst. Aber nicht nur auf Druckplatten zeigt SpectroPlate seine Stärken.

Die Rasterprozentmessung auf Film beherrscht das optische Präzisionsinstrument genauso souverän wie die Bestimmung der geometrischen Flächendeckung der Rasterpunkte im CMYK-Vierfarbdruck. SpectroPlate macht sichtbar, was dem bloßen Auge verborgen bleibt. Die vergrößerte Bilddarstellung mit Zoom-Funktion gibt Aufschluss über mögliche Verunreinigungen oder Belichtungsfehler. Die Struktur der Rasterpunkte und mögliche Veränderungen werden leicht erkennbar.

Eine besondere Stärke liegt darin, dass wie bei einer Digitalkamera ein aufgenommenes Bild an den PC übertragen werden kann. Im Computer kann es dann gespeichert, versandt oder weiterverarbeitet werden. Neben der rein visuellen Betrachtung können die Punktgröße sowie der Abstand zweier beliebiger Punkte mit einer Mikrometer-Messfunktion numerisch ermittelt werden. Die mitgelieferte Software SpectroConnect stellt bei Bedarf die Verbindung des Messgeräts zum PC her. Die Bearbeitung von Kennlinien einschließlich der Anzeige von Toleranzen und Sollwerten sowie der Messdatenexport in Microsoft Excel™ oder direkt in RIP-Applikationen sind weitere nützliche Funktionen von SpectroConnect. Eine Besonderheit ist die grafische Anzeige der aufgenommenen hochauflösenden Mikroskopbilder auf dem Computermonitor.

Das Techkon SpectroPlate wird in drei Leistungsstufen angeboten: Das Einsteigermodell SpectroPlate Start ist für Messungen von Rasterprozentwerten auf beliebigen Druckplattentypen, Filmen und CMYK-Drucken ausgelegt. Mit der Expert-Ausführung können darauf aufbauend im Gerät komplette Kennlinien aufgezeichnet und geometrische Analysen durchgeführt werden. Darüber hinaus ermöglicht der Typ SpectroPlate All-Vision die Messung auf kontrastschwachen, prozesslosen Platten.

SpectroPlate Start

  • Rasterprozentwert in %
  • Rasterwinkelung in
  • ° Rasterfrequenz in l/cm und lpi

SpectroPlate Expert
Funktionen wie SpectroPlate Start und zusätzlich:

  • Druckplattenkennlinie
  • Tonwertzunahmekennlinie
  • Geometrische Analyse: Kreisdurchmesser, Abstand in Mikrometer u. mils
  • Messwertspeicher für 100 Datensätze
  • Mittelwertmessung

SpectroPlate All-Vision
Funktionen wie SpectroPlate Expert und zusätzlich:
Messung auf chemiefreien, bzw. prozesslosen Offsetdruckplatten mit extrem geringem visuellen Kontrast.

Alle drei Gerateausführungen werden mit der umfangreichen Windows-Software SpectroConnect geliefert. Alle Geräte sind werkseitig auf eine Referenzdruckplatte höchster Genauigkeit kalibriert. Daraus resultieren die dauerhaft hohe Absolutgenauigkeit und eine äußerst geringe Exemplarstreuung. Außerdem entfällt ein zeitraubendes Kalibrieren vor den Messungen.

Software SpectroConnect für Windows 7, 8 oder 10

Lieferumfang: Messgerät SpectroPlate, Ladekonsole mit Weißstandard und universellem Netzadapter, Gerätekoffer, USB-Kabel, CD mit Software SpectroConnect,Handbuch mit ISO 9000 konformem Zertifikat.

 

 X-Rite iCPlate2

ist ein Druckplatten-Messgerät mit Video-Analyse-Technik!


Das iCPlate2 bietet dank hochauflösender Kamera und automatischer Kalibrierung höchste Druckplattenmessgenauigkeit. Es ist energiesparend und erlaubt langen, mobilen Messeinsatz mit nur einem Batteriesatz. Die erweiterten Objekterkennungsalgorithmen, die herausragenden optischen Eigenschaften der Blende und ein perfektes Beleuchtungssystem erleichtern die akkurate Messung von Standardplatten.

Die hohe Auflösung der integrierten Kamera ist für viele verschiedene Plattentypen (positiv und negativ, mit AM-, FM- und Hybridraster) geeignet. Das Plattenbild wird während der Messung mit LEDs beleuchtet, mit denen Sie mehr als 30.000 Messungen pro Batteriesatz durchführen können.

Luzar Gruppe
Düsseldorf

» Adresse
Hamburg

» Adresse
Dortmund
Münster

» Adresse
Produktneuheiten
Mimaki JFX200-2513 EX
Die auf der FESPA neu vorgestellte Mimaki JFX200-2513 EX ist mit einem neuen Druckmodus und einem zusätzlichen Druckkopf ausgestattet und bietet erhebliche Produktivitätssteigerungen. Im Vergleich mit den JFX-Vorgängern druckt das neue Modell im neuen Entwurfsmodus in vier Farben plus Weiß um 280 % schneller und in allen anderen Druckmodi um 100 % schneller.
weiter »
Mimaki Metallic UV-Tinte für UJF-7151 plus
Mimaki hat mit der Metallic UV-Tinte MUH-100-Si eine neue Option für das beliebte UV-Inkjetsystem UJF-7151 plus vorgestellt. Damit erweitert Mimaki die Möglichkeiten der grafischen Ausdrucksform über die Grenzen herkömmlicher UV-Flachbettdrucksysteme hinaus. So lassen sich vielfältige innovative und hochwertige Druckerzeugnisse, von Geschenkartikeln über Etiketten bis hin zu Verpackungsmusterm auf Karton herstellen.
weiter »