Proof/ColorManagement Software












GMG hat die Version 2.1 von OpenColor, einer einzigartigen Lösung für die Simulation von überdruckenden Sonderfarben, vorgestellt.

OpenColor bietet dem Verpackungsdruck dank patentierter Technologie und einzigartigen MultiColor-Profilen völlig neue Möglichkeiten, das Druckergebnis präzise und verlässlich zu simulieren, so dass sich aufwendige Andrucke und Abstimmungsschritte vermeiden lassen. Dabei werden unterschiedliche Drucktechnologien, Medientypen und Druckreihenfolge berücksichtigt.

GMG OpenColor ermöglicht Ihnen in der aktuellen Version, schnell und einfach aussagekräftige Profile für die Ausgabe von Halbton-Proofs zu erzeugen. Hiermit lassen sich Druckergebnisse unter der Berücksichtigung von überdruckenden Sonderfarben insbesondere für den Offset- und Flexodruck präzise simulieren.

Die Ergebnisse werden in einer umfassenden Datenbank verwaltet und lassen sich auch standortübergreifend nutzen. Die verbindliche Ausgabe der Simulation erfolgt on-the-fly mit GMG ColorProof Proofsystemen.

 Die Vorteile im Detail:



  • Effiziente MultiColor Profilerstellung anhand weniger Messfelder oder für höchste Präzision mit kompletten MultiColor Testcharts.

  • Erstellen von MultiColor Testcharts - intelligente Messfeldkonfiguration, mit wenigen Klicks, individuell anpassbar.

  • Wirtschaftlichkeit durch Prozesssicherheit - deutlich reduzierte Abstimmungsphasen an der Maschine.

  • Die übersichtlich strukturierte Datenbank für Profile, Charakterisierungen und Sonderfarben kann kontrolliert für angebundene GMG ColorProof Systeme freigegeben werden.

  • Unterstützung gängiger Messgeräte und benutzerfreundliches Interface für das einfache Einlesen unterschiedlicher Vorlagen.

  • Maximale Prozesskontrolle und Automatisierung: Die berechneten Profile können überprüft, bearbeitet und verwaltet werden


Standortübergreifende Konsistenz -
Jetzt können Sie überall farbverbindlich, schnell und sicher produzieren:

Die zentrale Speicherung der Farbdaten in GMG OpenColor und die konstanten Bedingungen durch das Kalibrierungskonzept von GMG ColorProof sorgen für absolut verbindliche Ergebnisse und wiederholbare Qualität. Um auch standortübergreifend gleichbleibend hohe Produktionsstandards zu gewährleisten, können mehrere GMG ColorProof Systeme auf GMG OpenColor zugreifen und dieselben spektralen Farbdaten und Profile konsistent nutzen.

Lassen sich sich von unseren Experten zu den Einsatzmöglichkeiten und Vorteilen von GMG OpenColor in Ihren Unternehmen beraten.



GMG ColorProof


 


Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:



  • Plug-and-proof-System mit vorinstallierten, geprüften Farbprofilen für alle relevanten Druckstandards

  • GMG Calibration-Concept für höchste Stabilität und Konsistenz – einmal kalibrieren, allen Standards entsprechen

  • Herausragende Sonderfarbensimulation und Unterstützung erweiterter Farbräume

  • Unfehlbar sicheres Farbmanagement durch interne Validierung der gewählten Parameter

  • Maßgeschneiderte Software-Pakete und Zusatzoptionen für unterschiedliche Komplexitätsansprüche

  • Qualitätskontrolle durch Kontrollkeile und Proof-Label sowie Unterstützung unterschiedlicher Messgeräte

  • Standortunabhängiges Remote-Proofing über FTP oder WebClient

  • Integrierter Raster Image Processor mit aktueller Adobe Print Engine Technologie

  • Hotfolder-Technologie für erhöhte Automatisierung und Anbindung an andere Systeme

  • Load Balancing und Nesting für maximale Produktivität und minimalen Materialverbrauch


Mit den optionalen Erweiterungen wie:



  • GMG OpenColor

  • GMG Color Proof Editor

  • GMG Color Proof WebClient

  • GMG Ausgabetreiber für verschiedenen Drucksysteme

  • GMG DotProof

  • GMG FlexoProof

  • GMG XG Option

  • GMG Proof Control

  • GMG Proof Control inline

  • GMG ColorProof remote Anbindung


kann der Funktionsumfang des GMG ColorProof je nach Aufgabenstellung individuell erweitert werden.


 


Weitere Informationen (PDF-Format, 290 KB)



GMG ColorServer 5



Im Handumdrehen druckfertige Daten
Ob im Printshop oder in der Druckvorstufe, GMG ColorServer ist die Lösung der Wahl, um Ihre Bilddaten im Handumdrehen druckfertig zu machen: RGB-, CMYK- und gemischte Daten werden automatisch in einen Ausgabe-Farbraum konvertiert – ob Industrie- oder Haus-Standard. GMG ColorServer liefert konsistente Ergebnisse über sämtliche Druckverfahren und -substrate hinweg. Seine Hotfolder-basierte Automation beschleunigt Ihre Prozesse und macht die manuelle Konvertierung von Bilddaten überflüssig.



Branchenführende Konvertierung mit GMG MX-Technologie und dem Paper Adaption Tool
GMG ColorServer basiert auf der branchenführenden GMG MX-Technologie und liefert reproduzierbare Ergebnisse in höchster Qualität. Bei CMYK-zu-CMYK-Konvertierungen wird der Schwarz-Kanal nicht verändert. Auf diese Weise können Druckdaten optimal von einem zu einem anderen Druckstandard überführt werden.


Dank GMG ColorServers CMYK-Re-Separation, können Daten hinsichtlich Ihrer Farbkomposition standardisiert werden. Außerdem erreicht man bei RGB-zu-CMYK-Konvertierungen eine ausgewogene Separation, die mit einem ICC-Workflow nicht möglich wäre. Sonderfarben können verbindlich zu Prozessfarben konvertiert werden, wobei der maximale Gamut des CMYK-Farbraums voll ausgenutzt wird.


Das Paper Adaptation Tool garantiert eine enge visuelle Übereinstimmung mit Druckverfahren und -standards, indem es den Ausgabe-Farbraum dem Auflagenpapier anpasst.


Außerdem erlaubt GMG ColorServer die Verwendung von 4-Farb-Separations-Profilen, die in GMG OpenColor erstellt wurden.


Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:



  • Branchenführende Konvertierung mit GMG MX-Technologie und dem Paper Adaptation Tool

  • Effiziente Automation mit dynamischen Hotfoldern

  • Hoher Durchsatz und ausfallsichere Datenverarbeitung dank neuer Client-Server-Architektur

  • Direkte Workflow-Integration in Drittanbieter-Systeme

  • Verbindliche Sonderfarb-Konvertierung, alle aktuellen Farb-Datenbanken enthalten

  • PDF-Engine basiert auf der Adobe® PDF Library – beste Ergebnisse bei der Konvertierung von transparenten und überdruckenden Elementen

  • Optional voll integrierter SmartProfiler mit Kalibrierungs und Profilierungs-Funktionen sowie einfacher Nutzerführung


optionale Erweiterungen:



  • GMG OpenColor

  • GMG ColorServer Editor

  • GMG smart Profiler


Weitere Informationen (PDF-Format, 126 KB)


GMG SmartProfiler


Der optionale, voll integrierte SmartProfiler erweitert GMG ColorServer 5 um Profilierungs-Funktionalität.
Dank der Schritt für Schritt Benutzerführung können auch Anwender ohne Farbmanagement Fachwissen Digital- und Großformat-Druckmaschinen kalibrieren, re-kalibrieren oder profilieren.

Davon profitieren insbesondere:



  • der Digitaldruck- und LFP-Bereich

  • Flexo- und Verpackungsdruckereien

  • so genannte hybride Produktionsumgebungen (z. B. Offset- und Digitaldruck)

  • Anwender, die eigene Profile erstellen und/oder Ausgabegeräte kalibrieren möchten bzw. nach Hausstandards arbeiten


Ihre Vorteile: Top-Qualität und Produktivitätssteigerung durch



  • absolute Farbgenauigkeit – auch bei verschiedenen Druckverfahren

  • garantierte Wiederholbarkeit

  • maximale Produktionssicherheit

  • einfache Handhabung ohne Experten-Know-how

  • hoch automatisiertes Farbmanagement


GMG InkOptimizer


Der GMG InkOptimizer verwendet ausgeklügelte Farbreduktionsalgorhythmen, basierend auf der unbunten Farbseparationtheorie (GCR), um den Farbauftrag zu optimieren. Im Gegensatz zu der herkömmlichen Separation, wird bei der GCR – Separtion in den tertiären Farbbereichen der CMY- Farbanteil reduziert und durch schwarz ersetzt.  


Die Vorteile der unbunten Farbsepartation sind:



  • Farbreduzierung bis zu 25% unter Beibehaltung des visuellen Eindrucks

  • Verbessertes Druckverhalten

  • Verbessertes Trocknungs- und Laufverhalten der Druckmaschine

  • Kürzere Einrichtezeiten durch Harmonisierung des Schwarzaufbaus

  • Höhere Druckgeschwindigkeit bei einigen Papiersorten

  • Neutrale Farbdarstellung über die gesamte Auflage und stabilere Grauachse.

  • Deutlich grössere Druckstabilität

  • Reduzierter Farbauftrag erlaubt niedrigere Grammaturen.


Der GMG InkOptimizer ist eine Weiterentwicklung des GMG ColorServer. Durch den Einsatz von Hotfoldern lässt sich der GMG InkOptimizer in jeden Workflow integrieren.


Weitere Informationen (PDF-Format, 20 KB)


EFI Fiery XF 7


Fiery proServer und Fiery XF 7 ist die nächste Generation digitale Efi Front-Ends für den Groß- und Supergroßformatdruck.


Release Note (PDF-Format, 921 KB)


Fiery® proServer und Fiery XF 7 - Produkt Matrix (PDF-Format, 750 KB)




X-Rrite ProfileMaker


Professionelle Anwender in farbkritischen Umgebungen verlassen sich zunehmend auf die ProfileMaker-Software, um hochwertige, zuverlässige und individuell anpassbare ICC- oder DeviceLink- Profile zu erstellen


ProfileMaker ist Modular aufgebaut. Die folgenden Module sind lieferbar:



  • ProfileMaker Monitor,

  • ProfileMaker Scanner,

  • ProfileMaker Output,

  • ProfileMaker Multicolor CMYK und N,

  • ProfileMaker aNy Color,

  • ProfileMaker digitale Kamera,

  • ProfileMaker device Link,

  • ProfileMaker Profile Editor,

  • ProfileMaker Color Picker,

  • ProfileMaker Measure Tool,

  • MultiColor PlugIn für Photoshop


Darüber hinaus gibt es verschiedene Bundles einzelner Softwareprodukte für unterschiedliche Zielgruppen, wie Fotografen oder Druckvorstufenbetrieben im Akzidenz oder Verpackungsbereich.


ProfileMaker ist in folgenden Versionen lieferbar:


ProfileMaker Photostudio
PM5 Photostudio erstellt hochwertige ICC-Profile für alle Geräte, die in einem typischen Workflow für Studiofotografie verwendet werden, darunter Bildschirme, digitale Studiokameras sowie RGB-, CMYK- und Hexachrome-Ausgabegeräte.


ProfileMaker Publish
PM5 Publish wurde speziell für professionelle Anwender im Bereich Druckvorstufe konzipiert, die optimale Ergebnisse von digitalen (Laser, Inkjet) und herkömmlichen Drucksystemen (Offset, Flexo, Tiefdruck usw.) benötigen. Mit PM5 Publish lassen sich Profile für Monitore, Scanner sowie RGB-, CMYK- und Hexachrome-Ausgabegeräte erstellen.


ProfileMaker Publish Plus
PM5 Publish Plus erweitert den Farbumfang von digitalen Druckern, analogen Druckmaschinen und LFP-Geräten durch eine Mehrfarbentechnologie, die CMYK und bis zu sechs weitere Farben ermöglicht. Neben sämtlichen Funktionen von PM5 Publish liefert diese Lösung exakte, vorhersehbare Farben vom Entwurf bis zur Produktion in Multicolor-Workflows auf Basis von CMYK+N.
Das PM5 MultiColor-Plug-In für Adobe Photoshop komplementiert die Lösung durch die Möglichkeit, Farbauszüge per Mausklick zu erstellen sowie Lab-, RGB- und CMYK-Bilder als Hard- und Softcopy zu proofen.


ProfileMaker Packaging
ProfileMaker 5 Packaging ergänzt die bewährte ProfileMaker-Lösung von X-Rite und setzt neue Maßstäbe für einfaches, konstantes Farbmanagement im MultiColor-Verpackungsdruck.


PM5 Packaging umfasst alle Tools und Schulungsmaßnahmen, die Sie zur Verwirklichung Ihres ICC-Workflows zur MultiColor-Farbreproduktion bis zu 10 Kanälen benötigen.


Die erstellten ICC deviceN Farbprofile lassen sich sowohl in Photoshop mit dem mitgelieferten PlugIn für die Separtion, und für Darstellung am Monitor einsetzen, sowie im diversen Prooflösungen.


Der ProfileMaker Packaging ist das zur Zeit einzige, standardisierte, vorhersehbare Separtionssystem für Photoshop mit der freien Wahl von bis zu 10 Sonderfarbkanälen.


Weitere Informationen (PDF-Format, 328 KB)

Luzar Gruppe
Düsseldorf

» Adresse
Hamburg

» Adresse
Dortmund
Münster

» Adresse
Produktneuheiten
Hahnemühle Digital FineArt Collection ab sofort bei uns verfügbar
Ab sofort bietet die Luzar Gruppe im Rahmen einer intensiven Partnerschaft mit Hahnemühle das komplette FineArt & Foto Sortiment der renommierten Papiermühle für die digitale Reproduktion an.
weiter »
Epson SureColor SC-S80600L und SC-S60600L
Epson führt mit dem SureColor SC-S80600L und SC-S60600L zwei neue Signale-Drucksysteme für hochqualitative und hochproduktive Anwendungen ein.
weiter »